fbpx

Verluste beim Online-Glücksspiel?

Sportwetten, Casino, Poker etc.

Wir fordern dein Geld zurück!

  • Provision nur im Erfolgsfall fällig
  • Schadensersatz bis zu 100 % des Einsatzes abzüglich Provision (35 % zzgl. MwSt.)
  • vertraulich und seriös
  • nur in Deutschland möglich
Jetzt direkt
beauftragen
DREI JAHRE RÜCKWIRKEND MÖGLICH

So setzten wir deinen Anspruch durch

persönliches-gespräch
Persönliche Beratung
Im persönlichen Gespräch klären wir die ersten Details zu deinem Fall.
Datenübertragung
Datenübermittlung an uns
Du sendest uns Unterlagen Deiner Transaktionen zu, damit wir deinen Anspruch überprüfen können.
Überprüfung
Wir prüfen Deinen Fall
Unsere Experten überprüfen und errechnen Deinen Anspruch.
Anspruch
Wir setzen Dein Recht durch!
Wenn nötig, auch vor Gericht. Unsere erfahrenen Rechtsexperten arbeiten dabei für Dich risikofrei.
Geld
Du erhältst dein Geld im Erfolgsfall zurück!
Ohne finanzielles Risiko. Wir leiten Dein Geld im Erfolgsfall umgehend an Dich weiter, abzüglich 35 % Provision zzgl. Mehrwertsteuer.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Warum habe ich einen Anspruch?
Gemäß § 4 Abs. 4 GlüStV ist das Veranstalten und Vermitteln von öffentlichen Glücksspielen im Internet in Deutschland verboten. Der GlüStV besagt zudem, dass das Mitwirken an Zahlungen im Zusammenhang mit Online-Glücksspielen verboten ist. Es gibt auch Ausnahmen, die einen Anspruch ausschließen. Details werden im persönlichen Gespräch geklärt.
Welche Kosten kommen auf mich zu?
Bei der Beauftragung von wirholendeingeld.de trägst Du keinerlei Risiko. Sollten wir außergerichtlich kein Ergebnis erreichen, klagen wir die Forderung ein. Sollte auch der Gerichtsprozess erfolglos enden, trägt wirholendeingeld.de sämtliche Kosten dafür. Lediglich bei Erfolg berechnen wir eine Provision in Höhe von 35 % zzgl. MwSt. auf die zurückgeholte Summe.
Bei welchen Zahlungsarten ist eine Rückforderung möglich?
Grundsätzlich ist die Durchsetzung einer Rückforderung bei folgenden Zahlungsarten möglich: PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung (Sofort / Klarna), Skrill, Giropay. Manuelle Überweisungen vom Bankkonto oder Einzahlungen durch Prepaid-Aufladungen, wie z. B. Paysafecard, können nicht zurückgefordert werden.
Zahlen Banken wirklich freiwillig Geld zurück?
Banken und Zahlungsdienstleiser verdienen aufgrund Sondergebühren erhebliche Summen an Transaktionen im Zusammenhang mit Online-Glücksspielen. Die Rückzahlung erfolgt nicht freiwillig, sondern auf Nachdruck durch unsere Kooperationsanwälte mit Hinweis auf die Rechtslage. Unter Umständen klagen wir gegen die Zahlungsanbieter um dein Geld zurückzuholen.
Wie hoch ist mein Anspruch?
Dein Anspruch beträgt bis zu 100 % Deiner Verluste. Unsere Kooperationsanwälte prüfen Deinen konkreten Anspruch kostenfrei. Es entstehen keine Kosten für Dich.
Welche Fristen gibt es?
Grundsätzlich können wir für dich, aufgrund der regelmäßigen Verjährungsfrist, Zahlungen bis zu 3 Jahre rückwirkend angreifen.
Ab welcher Summe macht eine Registrierung Sinn?
Wir empfehlen unsere Beauftragung ab einem Gesamtverlust von 1.000€ und mehr in den letzten Jahren. Im persönlichen Gespräch können wir genauer auf Deinen speziellen Fall eingehen. Falls Du von einem Verlust in der genannten Größenordnung ausgehst, registriere dich bitte oder nutze das Kontaktformular.
Wie schützen Sie meine Persönlichkeitsrechte?
Deine sensiblen Daten sind bei uns sicher. Die Kommunikation zwischen Dir und unserem Server ist per SSL verschlüsselt. Auf Anfrage erhältst Du von uns keine Briefe, die deren Zweck oder Ursache offenlegen.
Werden Gewinne mit meinen Verlusten verrechnet?
Im Normalfall müssen lediglich Gewinne und Verluste die beim selben Online-Anbieter erzielt worden sind miteinander verrechnet werden. Verluste bei anderen Anbietern bleiben davon unberührt. Die genaue Errechnung ist allerdings fallabhängig und wird von uns im Zuge der Aufarbeitung geklärt.
Funktioniert das wirklich?
Unser Geschäftsmodell basiert darauf, dass wir von der erfolgreichen Umsetzung Deiner Ansprüche überzeugt sind. Nur deshalb tragen wir alle Anwalts- und Gerichtskosten und übernehmen damit das gesamte finanzielle Risiko.